Clever-News

Zürcher Schüler schickt Sackmesser ins Weltall

Einem 15-jährigen Jungen aus Dietlikon ZH ist ein ungewöhnliches Experiment gelungen. Mit einem Ballon liess er ein Sackmesser bis auf 30‘000 Meter in die Höhe steigen. Auf einem Feld bei Adlikon ZH startete der Schüler seinen Wetterballon. An diesem befestigte er eine Box mit Kamera, GPS-Sender, Fallschirm und einem kleinen Sackmesser. In der sogenannten Stratosphäre platzte der Ballon dann planmässig und das kleine Messer schwebte an einem Fallschirm wieder zur Erde zurück, wo es dann in Bayern (Deutschland) landete.

messer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: