Clever-News

Polizei setzt Fahrenden-Protest ein Ende

Hunderte Jenische hatten auf der Kleinen Allmend in Bern für mehr Stand- und Durchgangsplätze protestiert. Am Donnerstag löste die Polizei das Protestcamp auf . Ab Freitag findet in Bern die Bea statt. Die Kleine Allmend wird als Parkplatz für die Messe benötigt. Die Fahrenden demonstrieren dort seit Dienstag für mehr Standplätze in der Schweiz. Zwischenzeitlich befanden sich etwa 100 bis 150 Fahrzeuge auf der Kleinen Allmend. Als Jenische werden in Europa lebende Angehörige oder Nachfahren von ursprünglich fahrenden Bevölkerungsgruppen bezeichnet. In der Schweiz leben rund 35’000 Jenische. Doch nur 3000 bis 5000 führen ein Nomaden-Leben. Im Gegensatz zu allen anderen Staaten werden die fahrenden Jenischen in der Schweiz seit 1998 offiziell als nationale Minderheit – und somit als eigenständiges Volk akzeptiert.

SCHWEIZ BERN JENISCHE ALLMEND

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: