Clever-News

Fifa-Boss Blatter bezeichnet WM-Vergabe an Katar als Fehler

Es ist ein spätes Schuldeingeständnis des mächtigsten Mannes im Weltfussball: Fifa-Boss Joseph Blatter hat zum ersten Mal zugegeben, dass bei der Vergabe der WM 2022 an Katar Warnungen ignoriert worden seien. „Natürlich war es ein Fehler. Aber wissen sie, man macht viele Fehler im Leben.“ so Blatter. Der technische Bericht zu Katar habe eindeutig gesagt, dass die Temperaturen im Sommer zu hoch seien, sagte der Weltverbandschef dem Schweizer Sender „RTS“. Mögliche Bestechung durch das Emirat wollte Blatter nicht kommentieren. Angesichts der Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius und menschenunwürdiger Zustände auf Baustellen in Verbindung mit der WM 2022 kocht die Diskussion über die Gastgeberrolle Katars immer wieder hoch. Bei der Vergabe durch das Exekutivkomitee der Fifa am 2. Dezember 2010 in Zürich hatte sich Katar gegen die USA, Japan, Südkorea und Australien durchgesetzt.

FIFA-Präsident Blatter

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: