Clever-News

Französische Züge zu breit für Bahnsteige

Die französische Bahn hat mehrere Hundert Züge bestellt, die zu gross für die Bahnhöfe des Landes sind. Die Ingenieure bedachten bei der geplanten Einführung von 341 neuen Zügen so ziemlich alles – nur nicht, ob auch alle Bahnhöfe breit genug für die neuen Modelle sind. Bei fast 1300 älteren Stationen müssen nun Umbauarbeiten erfolgen, weil der Abstand zwischen Schienen und Bahnsteig einige Zentimeter zu eng ist, wie Vertreter der französischen Bahn SNCF und der Regierung bestätigten. Die offiziellen Mehrkosten für diesen Fauxpas: 50 Millionen Euro. Kritiker fürchten, dass es sogar noch deutlich teurer werden wird. Angesichts der desolaten öffentlichen Haushalte ist die Aufregung über diese Kosten gross.

zug

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: