Clever-News

Zürcher Volksschulamt lehnt islamischen Kindergarten ab

Der Verein «al Huda» hat im Juni vergangenen Jahres bei der Bildungsdirektion des Kantons Zürich ein Gesuch um eine islamische Privatschule mit Kindergartenstufe eingereicht. Das Volksschulamt äussert sich dazu nun ablehnend. Es begründet die Ablehnung mit der Verbindung der Trägerschaft mit dem Verein Islamischer Zentralrat Schweiz (IZRS). Die Nähe zum IZRS sei in Zusammenhang mit der Bewilligung einer Privatschule problematisch, stellt das Volksschulamt in dem heute publizierten Entscheid fest. Es bestehe die Gefahr, dass den Kindern einseitige Werte vermittelt würden. Zudem gebe es „erhebliche Zweifel“, ob der geplante Kindergarten die Ziele des kantonalen Lehrplans erfüllen könne. Der Entscheid des Volksschulamtes ist noch nicht rechtskräftig. Er kann innert 30 Tagen beim Zürcher Regierungsrat angefochten werden.

Kindergarten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: