Clever-News

Siemens will über 11’000 Stellen abbauen

Der Siemens-Konzern legt ein hartes Sparprogramm auf: Mindestens 11.600 Arbeitsplätze sollen wegfallen. Das hat Vorstandschef Joe Kaeser vor Investoren bekannt gegeben. Die Kosten sollen so um eine Milliarde Euro sinken. Kaeser war früher Finanzchef von Siemens und hatte sich nach der Übernahme des Chefpostens im August vergangenen Jahres eine Überprüfung der Unternehmensstrategie vorgenommen. Erst vor wenigen Wochen hatte er einen grossangelegten Konzernumbau und Einsparungen angekündigt. Ob auch Jobs in der Schweiz gefährdet sind, ist noch unklar. Der Konzern beschäftigt hierzulande 3184 Mitarbeiter.

joe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: