Clever-News

Spaghetti legen Schwimmer lahm

Bei den Westschweizer Schwimmmeisterschaft in einem Genfer Schwimmbad sind mindestens 20 Personen Opfer einer Lebensmittelvergiftung geworden. Die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer, Erwachsene und Jury-Mitglieder litten unter Erbrechen und Durchfall nachdem sie Spaghetti bolognese gegessen hatten. Gemäss einer Vertreterin der Organisatoren kam die Mahlzeit von einem Catering-Unternehmen, das verschiedene Menüs austeilte. An den Schwimmmeisterschaften nahmen rund 350 Schwimmerinnen und Schwimmer von 22 Clubs teil.

Spaghetti-Bolognese-1

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: