Clever-News

Schweizer WM-Aus trotz grossartiger Leistung

Die Schweizer Fussballer verlieren den WM-Achtelfinal gegen Argentinien nach grossartigem Kampf mit 0:1 und scheidet aus. Angel Di Maria erzielt das goldene Tor in der 118. Minute. Kurz vor Schluss trifft Dzemaili noch den Pfosten. Auch Shaqiris Freistoss aus 17 Metern, Sekunden vor dem Schlusspfiff, kann die bittere Niederlage nicht mehr verhindern. Lange Zeit ist die Schweiz dem Favoriten und zweifachen Weltmeister Argentinien ebenbürtig, in der ersten Stunde ist sie sogar die gefährlichere Mannschaft. In der 78. Minute vereitelte der überragende Torhüter Diego Benaglio die grösste Chance des viermaligen Weltfussballers Lionel Messi, der sich oft weit ins Mittelfeld zurückfallen liess. Meist kümmerte sich Valon Behrami um den argentinischen Spielmacher, aber auch Gökhan Inler, Granit Xhaka oder Johan Djourou standen bereit, wenn der Superstar irgendwo anders auftauchte. Für die Leistung gegen Argentinien verdient die Mannschaft des abtretenden Ottmar Hitzfeld höchsten Respekt. Sie hat einem zweifachen Weltmeister alles abverlangt. Die „Gauchos“ mussten alles in die Waagschale werfen, um unter die Top 8 des Turniers vorzustossen. Die Schweiz war ein höchst ungemütlicher Widersacher. Die Schweizer Nationalmannschaft darf die WM-Bühne in Brasilien stolz und erhobenen Hauptes verlassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: