Clever-News

Elch verirrt sich in Bürogebäude

Seit Tagen streift ein junger Elch auf Wanderschaft durch die deutsche Stadt Dresden. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Dann stand er plötzlich im Glashaus. Der Elch hat sich in ein Bürogebäude verirrt. Auf der Flucht vor Menschen brach er durch die verglaste Türe und strandete in der Eingangshalle. Ein Experte aus dem Zoo wurde hinzugezogen. Der entschied dann, den jungen Elch zu betäuben. Nach gut fünf Stunden wurde das Tier betäubt in einen Container verladen und weggebracht. Nach seinem aufsehenerregenden Ausflug ist er wieder zurück in der Natur. Er habe die für seine Befreiung nötige Betäubung gut überstanden und sei in einen Wald in Ostsachsen gebracht worden, teilte die Stadt Dresden mit. Genauere Angaben zum neuen Aufenthaltsort des Elches sollen nicht gemacht werden. Es kommt immer mal wieder vor, dass Jung-Elche aus Polen auf Wanderschaft über die alten Elchpässe bis Dresden gelangen. Sie müssen ihre Heimat verlassen, wenn die Alt-Elche wieder Nachwuchs bekommen und sich Familienverbände neu sortieren. Die meisten bleiben in Polen.

-

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: