Clever-News

Cameron ködert Schotten mit neuen Zugeständnissen

Zwei Tage vor der Abstimmung über die Abspaltung von Schottland, veröffentlichte die schottische Tageszeitung „Daily Record“ einen offenen Brief vom britischen Premierminister David Cameron, Oppositionsführer Ed Miliband von der Labour Partei und Vizepremier Nick Clegg von den Liberaldemokraten. Wenn das Land beim Referendum am Donnerstag die vollständige Unabhängigkeit ablehne, könne es etwa über die Gesundheitsausgaben selbst entscheiden, heisst es unter anderem in dem Schreiben. Die Menschen wollen Veränderungen. Ein ’Nein’ wird schnellere, sicherere und bessere Veränderungen bringen als eine Abspaltung“, heisst es in dem Dokument, das unter der Schlagzeile „Der Schwur“ auf der Titelseite abgedruckt wurde. Die drei Parteivorsitzenden versprechen unter anderem, dass Schottland „das letzte Wort“ über die Finanzierung des Gesundheitssystems haben werde. Das Sozialsystem und die Zukunft des Gesundheitswesens sind Kernthemen, an denen die Befürworter der Unabhängigkeit ihre Kampagne festgemacht haben. Sie werfen der Regierung in London vor, Schottland seit Jahrzehnten zu vernachlässigen. Von den Einnahmen durch das vor Schottland geförderte Erdöl würde eher die britische Regierung profitieren als Schottland. Der Ausgang der Abstimmung am 18. September ist noch völlig offen. Gemäss aktuellen Umfragen liegen beide Seiten fast gleich auf.

Brief an Schottland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: