Clever-News

Minderjährige kämpfen in Syrien

Schon Hunderte Islamisten sind von Deutschland aus in den Dschihad gereist. Nun wurden bereits 24 deutsche Islamisten von der Behörde auf dem Weg nach Syrien aufgehalten. Alleine in diesem Jahr entzog man 20 Menschen den Pass, um sie daran zu hindern, in den Dschihad, also den Heiligen Krieg zu ziehen. Erschreckend ist zu sehen, dass immer mehr Minderjährige in den Krieg ziehen wollen. Unter ihnen auch vier junge Frauen aus Deutschland. Sie lassen sich von einer romantischen Vorstellung einer Dschihad- Ehe verleiten. Die Krieger lernen sie über das Internet kennen. Sie reisen ins Krisengebiet, heiraten die Männer und versprechen ihnen, sie während des Kriegs zu unterstützen. Meist ohne die Eltern zuvor zu informieren. Die Realität sieht aber anders aus. Berichten von Frauen zufolge werden viele von ihnen misshandelt oder sogar verkauft. Einige haben es bereits geschafft, wieder nach Deutschland zurückzukehren. Die meisten der Minderjährigen haben keinen festen Halt in Deutschland. Entweder sind sie in der Schule gescheitert oder haben familiäre Probleme. Keiner der Jugendlichen sei bei der Ausreise aufgefallen. Die deutschen Behörden erfuhren erst von Geheimdiensten über die Präsenz der Jugendlichen in Krisengebieten. Auch über Eltern, welche ihre Kinder als vermisst meldeten. Die Terrorgruppe Islamischer Staat macht fleissig Werbung bei Jugendlichen in Deutschland. Vor allem über soziale Netzwerke wie Facebook. Sie posten laufend aktuelle Bilder vom Krieg und geben ihnen das Gefühl, mittendrin zu sein. Sie sprechen vermehrt radikalislamistische Szenen an und motivieren sie, in den Heiligen Krieg zu ziehen. Mehr zu diesem Thema in der neuen Clever-Express. Noch kein Abo? http://www.clever-express.com/abo 
2-format43

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: