Clever-News

„¡Qué pasó?“ – Papagei „Nigel“ spricht jetzt Spanisch

Reisen bildet! Vier Jahre lang war der Graupapagei „Nigel“ verschwunden. Bis dahin hatte der Vogel mit britischem Akzent gesprochen. Sein Besitzer Darren Chick aus Torrance, Kalifornien (USA), war betrübt. Jetzt kam Nigel zurück, mit Hilfe einer Frau, die den Vogel gefunden und den Besitzer ermitteln konnte. Aber der Vogel hat die Gewohnheiten gewechselt. Er habe spanische Sätze wie „no problema“ und „¡Qué pasó?“ von sich gegeben und zu Salsa-Musik im Takt gewippt. Wo Nigel war, bleibt ein Rätsel. Und vor allem: Wer ist „Larry“, nach dem der Papagei immerzu ruft?

Graupapagei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: