Clever-News

120 Freiwillige testen Ebola-Impfstoff

Erstmals wird ein Ebola-Impfstoff an einer Gruppe von 120 Freiwilligen getestet: Im Universitätsspital Lausanne startet eine Studie mit Probanden, die später auch als Helfer in Westafrika zum Einsatz kommen sollen. Wie die Schweizer Zulassungsbehörde Swissmedic in einer Presseerklärung mitteilt, werden sowohl die Sicherheit des Impfstoffs als auch seine Wirksamkeit geprüft. Bei der Vakzine handelt es sich um eine Entwicklung der Firma GlaxoSmithKline (GSK) namens cAd3-EBO, die auf einem gentechnisch veränderten Virus beruht und das Immunsystem dazu anregt, Antikörper gegen ein bestimmtes Protein von Ebolaviren zu produzieren.

ebola-impfstoff

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: