Clever-News

Präsident Erdogan im Grössenwahn

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zeigt gerne seine prunkvollen Schätze. So machte er sich kürzlich mit seinem neuen, riesigen Palast keine Freunde. Dieser hat über 1000 Zimmer auf einem 210 000 Quadratmeter grossen Grundstück. Der Palast ist somit grösser als der Buckingham Palace, der Elysée in Paris und das Weisse Haus in Washington. Sein „Häuschen“ kostet etwa 500 Millionen Franken. Fast doppelt so viel, wie er zuerst sagte. Kritiker sagen, dass der Palast ein Zeichen für seinen Grössenwahn sei. Das Haus wurde auf einem Waldgrundstück bei Ankara gebaut. Trotz dem Erwirken eines Baustopps durch Umweltschützer. Eigentlich war der Palast für den neuen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu vorgesehen. Doch jetzt zieht der Präsident ein. 28891006,30006520,highRes,01D+02_71-75997202_ori

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: