Clever-News

Niagara-Fälle zu Eis erstarrt

Die bittere Kälte in den USA sorgt für Temperaturrekorde. Ein extrem seltenes Bild bieten derzeit die Niagarafälle an der Grenze zu Kanada: Die Wassermassen sind zum Teil gefroren. Dort wurden am Freitagmorgen gefühlte minus 35 Grad gemeldet. Auch die grossen Seen im Norden der USA sind zum grossen Teil zu Eis erstarrt. Die spektakuläre Eislandschaft an den Niagara-Fällen zieht die Touristen in Scharen an. Der Wasserfall im Staat New York ist oben mit einer dicken Eisschicht bedeckt – auch wenn der Niagara-Fluss darunter noch fliesst. Auch die Bäume, Steine und Geländer am Ufer sind wie in einer Rüstung aus Kristall verborgen. Die Niagara-Fälle sind zwei riesig grosse Wasserfälle an der Grenze von Kanada und den USA. Während der grössere Wasserfall sich auf kanadischem Boden befindet, gehört der kleinere zum US-Bundesstaat New York. Die Wasserfälle liegen in der Mitte zweier Städte, die beide „Niagara Falls“ heissen, eine auf kanadischer und eine auf amerikanischer Seite.

niagara-faelle-eingefroren

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: