Clever-News

New York: Schulfrei an muslimischen Feiertagen

New York wird als erste amerikanische Grossstadt zwei muslimische Feiertage einführen. Zukünftig bleiben die städtischen Schulen am Fest des Fastenbrechens und am islamischen Opferfests geschlossen. „Diese Änderung respektiert die Vielfalt der Stadt“, sagte Bürgermeister Bill de Blasio. Sie sei Teil einer Anstrengung, die Beziehung zu den muslimischen Gemeinden zu vertiefen. Noch in diesem Jahr soll die Neuregelung in Kraft treten. Weitere Feiertage könnten in Zukunft hinzukommen: Die asiatischen und die Hindu-Gemeinden New Yorks treten ebenfalls für eine Anerkennung ihrer heiligen Feste ein.

Ramadanfest im Hansesaal Lünen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: