Clever-News

Pinguine aus Tierpark geklaut

Schüler werden verdächtigt, drei Baby-Pinguine aus einem Tierpark in Norwegen gestohlen zu haben. Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigten nach Polizeiangaben, wie sieben Personen über einen Zaun kletterten, um in eine Anlage im Salzwasser-Aquarium Atlanterhavsparken zu gelangen, in der die drei Wochen alten Küken lebten. Polizeisprecher Yngve Skovly sagte nun, vier Schüler hätten widerrechtliches Betreten eines Grundstücks gestanden, bestritten aber, gestohlen zu haben. Ihnen droht im Falle einer Verurteilung ein Strafgeld oder bis zu ein Jahr Haft. Die Verdächtigen sind laut Polizei zwischen 18 und 19 Jahre alt. Die Polizei wollte sich nicht dazu äussern, ob sie einen Zusammenhang zwischen dem Verbrechen und Abschlussfeierlichkeiten vermutet. In Norwegen feiern Oberschüler ihren Abschluss im Mai mit einwöchigen Partys, zu denen häufig auch Trunkenheit, Streiche und Mutproben gehören. Rund 100 Personen, einige davon mit Hunden, suchten nach den kleinen Pinguinen – leider erfolglos. Da die erst 300 Gramm schweren Pinguine noch dringend ihre Eltern brauchen, wird befürchtet, dass die Kleinen die Entführung nicht überleben werden.

pinguine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: