Clever-News

Jacques de Watteville wird neuer Chefunterhändler mit der EU

Gleich bei der ersten Sitzung nach der Sommerpause hat der Bundesrat eine gewichtige Personalentscheidung gefällt – diejenige des neuen Chefunterhändlers mit der EU. Wie Bundesrat Didier Burkhalter vor den Medien in Bern verkündete, ist die Wahl auf Jacques de Watteville gefallen. Beim Staatssekretär für internationale Finanzfragen sollen künftig die Fäden der harzigen Verhandlungen mit Brüssel zusammenlaufen. Der Bundesrat hatte kurz vor den Sommerferien beschlossen, den neuen Posten zu schaffen. Das bedeutete einen Strategiewechsel, nachdem die Verhandlungen über die verschiedenen EU-Dossiers bisher klar getrennt geführt worden sind. Das Mandat des 64-Jährigen: die Verhandlungen in den verschiedenen Bereichen mit der EU vorantreiben. Gleichzeitig soll er die Voraussetzungen für eine allfällige Bündelung der Dossiers zu einem Paket schaffen. Heisst also: Statt Meinungsverschiedenheiten im Kleinen sollen künftig Kompromisse im Grossen im Zentrum stehen.

Jacques de Watteville

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: