Clever-News

Symbol der verlorenen Menschlichkeit

Ein kleiner Junge in rotem T-Shirt und blauer Hose liegt am Strand nahe der Tourismushochburg Bodrum. Er heisst Aylan und lebt nicht mehr. Er wurde nur drei Jahre alt. Ein Polizist hebt den kleinen Körper hoch, bringt ihn weg. Alleine dieser Anblick macht einem unendlich traurig. Aylan sass in einem von zwei Flüchtlingsboten, die gestern Morgen auf dem Weg von der türkischen Küste zu einer griechischen Ägäis-Insel sanken. Nur 15 Menschen schafften es an Land. Die türkische Küstenwache barg insgesamt zwölf tote Flüchtlinge aus Syrien. Drei gelten noch als vermisst. Unzählige Male wurde das Foto von Aylan inzwischen auf Twitter unter dem türkischen Hashtag #KiyiyaVuranInsanlik geteilt – was so viel heisst wie „Die fortgespülte Menschlichkeit“. Für Aylan gibt es keine Hoffnung mehr. Aber vielleicht kann diese Bild die europäische Haltung gegenüber Flüchtlingen ändern.

Aylan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: