Clever-News

Guy Parmelin neuer Bundesrat

Der neue Bundesrat heisst Guy Parmelin. Die Vereinigte Bundesversammlung hat den 56-jährigen SVP-Nationalrat am Mittwoch mit 138 von 237 gültigen Stimmen gewählt. Der Waadtländer Landwirt wird Nachfolger von Eveline Widmer-Schlumpf (BDP) im Bundesrat. Parmelin distanziert die anderen offiziellen SVP-Kandidaten Thomas Aeschi und Norman Gobbi bereits im dritten Wahlgang. Auch alle bisherigen Bundesräte wurden wiedergewählt. Bundesrätin Doris Leuthard (CVP) schaffte die Wahl problemlos. Sie erhielt 215 Stimmen. Ueli Maurer (SVP) wurde knapper gewählt als Leuthard und zwar mit 173 Stimmen. Auch FDP-Bundesrat Didier Burkhalter stellte sich der Wiederwahl: Und machte mit 217 Stimmen ein Glanzresultat. Simonetta Sommaruga (SP) wurde mit 182 Stimmen gewählt. Johann Schneider-Ammann (FDP) erhielt 191 Stimmen und als letzter der bisherigen Bundesräte wurde Alain Berset (SP) gewählt. Er schaffte es auf 210 Stimmen.

Guy Parmelin

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: