Clever-News

Credit Suisse streicht nach hohem Jahresverlust 4000 Stellen

Die Credit Suisse weist für das Jahr 2015 einen Verlust von 2,94 Milliarden Franken aus. Hauptgrund für die tiefroten Jahreszahlen sind Wertberichtigungen in der Investmentbank. Darunter leiden müssen nun die Angestellten. In der Schweiz werden bis zu 4000 Stellen gestrichen. Die Kosten sollen bis 2018 um 3,5 Milliarden Franken gesenkt werden. 1,2 Milliarden sind schon erreicht. Auch die Manager müssen dran glauben: Die Boni werden für 2015 um 11 Prozent gesenkt. Auch in Zukunft will die CS weniger Boni ausschütten.

CREDIT SUISSE, FINANZINSTITUT, FINANZWESEN, FINANZKRISE, REZESSION, WIRTSCHAFTSKRISE, BANKENKRISE, BOERSENKRISE, BILANZ,

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: