Clever-News

Der FC Zürich steigt ab

Der FC Zürich steigt zum fünften Mal in seiner Geschichte ab. Nach 26 Jahren in der höchsten Spielklasse lernt der zwölffache Meister in der nächsten Saison die Challenge League kennen. Am Abend, als die Frauen des FCZ ihren nächsten Meistertitel feierten, reichte den Profis ein 3:1-Heimsieg über den FC Vaduz nach Toren von Kecojevic, Buff und Koch nicht mehr zum Klassenerhalt. Ancillo Canepa, Präsident und Sportchef in Personalunion, erkannte wohl den Ernst der Lage zu spät und kann jetzt nur hoffen, dass sich sein Verein am Sonntag im eigenen Stadion wenigstens über den Cupsieg gegen Lugano direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert.
Im Letzigrund brach später das Chaos aus. Rund zehn Minuten nach dem Schlusspfiff stürmten vermummte FCZ-Fans den Platz. Einige drangen in den Spielertunnel ein, wo Sicherheitskräfte das Zusammentreffen mit den Spielern verhindern konnten. Spieler und Staff schlossen sich daraufhin in der Garderobe ein, bis sich die Lage beruhigt hatte. Auf den Zuschauerrängen und um das Spielfeld kam es zu Handgemengen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: