Clever-News

Schülerin wegen Facebook-Eintrags verurteilt

Nachdem sie ihren Lehrer heimlich fotografierte und das Bild mit einem beleidigenden Kommentar bei Facebook postete, musste sich eine Schülerin in Deutschland vor Gericht verantworten. Der betroffene Lehrer hatte Strafantrag gegen die 14-Jährige gestellt. Die Förderschülerin wurde nun verurteilt, sie muss 20 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Das Mädchen habe die Tat gestanden und bedauert. Insgesamt kommt die Schülerin mit dem Urteil noch glimpflich davon. In ähnlichen Fällen waren bereits Schulverweise ausgesprochen worden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: