Clever-News

Mit Drohnen Leben retten

Drohnen könnten die humanitäre Arbeit in Afrika erleichtern. Sie können Blutproben von kranken Kindern aus unwegsamen Gebieten ins Labor fliegen. Die Unicef machte in Malawi vielversprechende Testflüge. Das unbemannte Luftfahrzeug legte dabei eine zehn Kilometer lange Strecke von einem kleinen Gesundheitszentrum in das Kamuzu Zentralkrankenhaus in der Hauptstadt Lilongwe zurück. Die Flugroboter können mit einem Smartphone gestartet werden und finden dann ihren Weg selber. Sie fliegen satellitengesteuert auf festprogrammierten Routen und landen punktgenau in der Hauptstadt. Die Drohnen, die vom kalifornischen Unternehmen Matternet entwickelt wurden, sollen Blutproben schneller als bisher von ländlichen Gesundheitszentren in die wichtigen Laboratorien des Landes befördern. Unicef und die malawische Regierung wollen mit der neuen Technologie den Transport der Blutproben per Motorrad ersetzen und damit die Wartezeit auf die Testresultate erheblich reduzieren. Schlechte Strassen und hohe Treibstoffkosten haben hier bislang immer wieder für Verzögerungen gesorgt. Die Technologie soll vor allem bei HIV-Tests von Kleinkindern eingesetzt werden, da diese besonders zeitkritisch sind.  Die Früherkennung einer HIV-Infektion ist aber essentiell für möglichst gute Behandlungserfolge und eine hohe Lebenserwartung der Betroffenen. Nach Angaben der malawischen Regierung sind 10.000 Kinder alleine im Jahr 2014 an den Folgen einer Aids-Erkrankung verstorben. Die HIV-Tests bei Kindern von bereits infizierten Müttern sind etwas komplizierter als bei Erwachsenen. Die dafür erforderlichen Geräte gibt es nur in den grossen Krankenhäusern.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: