Clever-News

Machtwechsel in London

Theresa May hat es geschafft: Sie steht an der Spitze der britischen Regierung. Königin Elizabeth II. ernannte die konservative Politikerin zur neuen britischen Premierministerin. May traf die Queen im Buckingham-Palast. Zuvor hatte ihr Amtsvorgänger David Cameron der Monarchin seinen Rücktritt erklärt. Für die Austrittsverhandlungen mit der EU schafft May nun ein eigenes Ministerium. Vorsitzender wird David Davis.Boris Johnson zum neuen Aussenminister und Philip Hammond neuer Finanzminister. Bei ihrer ersten Rede nach der Ernennung zur Premierministerin stimmte May die Bürger auf grosse Veränderungen ein. Man werde aber die Herausforderungen meistern, sagte sie bei der Ankunft in der Downing Street. Sie versprach zudem erneut, sich vor allem an den Bedürfnissen der einfachen Bürger und nicht an wenigen Privilegierten zu orientieren. Grossbritannien müsse eine Union aller Bürger sein, betonte May: «Gemeinsam werden wir ein besseres Britannien bauen.» Zudem würdigte sie ihren Amtsvorgänger David Cameron.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: