Clever-News

Fidel Castro in Santiago de Cuba beigesetzt

Die Asche Castros hat eine mehr als 1000 Kilometer lange Reise durch ganz Kuba hinter sich. Nun hat er dort seine Ruhe gefunden, wo die Revolution einst begann. Die Zeremonie fand im engsten Kreis statt und war streng von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Soldaten in weisser Galauniform und mit schwarzem Trauerflor brachten die Urne des früheren Präsidenten zum Friedhof. Castro war am 25. November im Alter von 90 Jahren gestorben. Mit der Beisetzung endet eine neuntägige Staatstrauer in Kuba.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: