Clever-News

Bronze zum Abschied für Usain Bolt

Usain Bolt musste sich bei seiner WM-Abschiedsvorstellung mit Bronze begnügen. Justin Gatlin und Christian Coleman feierten einen US-Doppelsieg. Dem Jamaikaner blieb 16 Tage vor dem 31. Geburtstag die Goldmedaille verwehrt. Trotzdem aber war er es, dem auf der Ehrenrunde die Sympathien nur so zuflogen. Somit zieren nun 11 Mal Gold, 2 Mal Silber und diese eine bronzene Auszeichnung nebst 8 Mal Olympiagold sein beispielloses Palmarès. Letztmals verpasste der schnellste Mann auf dem Planeten an der WM 2009 (Fehlstart) den Titel an einem Grossanlass.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: