Clever-News

Daniela Ryf gewinnt zum 4. Mal den Ironman

Daniela Ryf wollte auf Hawaii ein Rennen zeigen, «an das sich die Leute erinnern werden.» Das ist ihr gelungen – und wie! Die Solothurnerin lief nach 8:26:16 Stunden ins Ziel und pulverisierte damit ihren eigenen Streckenrekord aus dem Jahr 2016 um unfassbare 20 Minuten. Selbst von einem schmerzhaften Quallenbiss auf der Schwimmstrecke liess sich Ryf nicht beirren. Bei den Männern ging der Sieg zum 5. Mal in Serie nach Deutschland. Vorjahresgewinner Patrick Lang setzte sich mit einen neuen Streckenrekord durch. Mit 7:52:39 Stunden blieb er als Erster überhaupt in Hawaii unter der 8-Stunden-Marke.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: