Clever-News

Martina Hingis tritt zurück

Die frühere Weltranglisten-Erste Martina Hingis wird nach der Tennis-WM in Singapur ihre Karriere beenden. 23 Jahre nach ihrem ersten Auftritt auf der WTA-Tour soll nach dieser Woche Schluss sein. «Es ist der richtige Zeitpunkt für mich. Es ist besser, auf dem Höhepunkt aufzuhören», sagte die Schweizerin. Bereits zweimal hatte sich die Ausnahmespielerin, die im Einzel fünf Grand-Slam-Titel gewann, temporär vom Tennis verabschiedet. 2002 beendete sie verletzungsbedingt ihre Einzelkarriere, 2007 zog sie sich nach einer positiven Kokainprobe zurück. Im März 2013 feierte Hingis im Doppel und Mixed ihr Comeback und bald weitere Grand-Slam-Erfolge. Insgesamt hat Hingis 25 Major-Titel gewonnen: 5 im Einzel, 13 im Doppel und 7 im Mixed. Bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 holte sie zudem Silber an der Seite von Timea Bacsinszky. 1997 war Hingis im Alter von 16 Jahren und drei Monaten die jüngste Nummer eins der WTA-Weltrangliste geworden. 209 Wochen stand sie an der Spitze des Einzel-Rankings.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: