Clever-News

Weniger Fussball-Bildli verkauft

Wenn es ums Panini-Fussballbildchen-Kaufen geht, ist die Schweiz Spitzenreiter. In keinem anderen Land werden nämlich mehr gekauft als in der Schweiz. Bei dieser Fussballweltmeisterschaft liegen allerdings die Verkaufszahlen hinter der letzten WM in Südafrika 2010 zurück. Ezio Bassi ist der Verantwortliche für den Schweizer Panini-Markt. Warum weniger Bildchen gekauft werden, kann er sich nicht erklären. Er vermutet, dass man den Verkauf zu früh gestartet hat. Die Freude auf die WM sei bei den Fans wohl noch zu weit weg gewesen. Bei der WM in Südafrika waren in der Schweiz zwei Millionen Alben im Umlauf. Bei der WM in Deutschland im Jahr 2006 wurden in der Schweiz 55 Millionen Päckchen mit je fünf Bildern verkauft. 2008 bei der Fussball-Europameisterschaft boomte der Panini-Markt regelrecht. Hunderte von Fans schliefen über Nacht vor Kiosken, um als Erste die Bildchen zu ergattern. Diese Begeisterung blieb dieses Jahr aus. Wer die Erfinder der Panini-Bildli sind, erfahren unsere Abonnenten in der aktuellen Ausgabe! http://www.clever-express.com/abo

panini 3 ausgabe 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: