Clever-News

USA und Kuba nähern sich an

Mit einem historischen Schritt beenden Barack Obama und Raúl Castro die Feindschaft zwischen den USA und Kuba. In zeitgleichen Reden in Havanna und Washington erklärten Raul Castro Barack Obama, dass Reisemöglichkeiten, Handel und Finanzgeschäfte erleichtert werden sollen. Die USA werden nach mehr als fünf Jahrzehnten wieder eine Botschaft in Havanna eröffnen. Ausserdem will sich Obama im Kongress für die Aufhebung des Wirtschaftsembargos einsetzen. “Die Handels- und Finanzblockade, die unserem Land enormen menschlichen und wirtschaftlichen Schaden zufügt, muss verschwinden”, so Raul Castro. “Wir müssen lernen, trotz unserer Differenzen zivilisiert miteinander zu leben.” Den beiden Erklärungen war ein einstündiges Telefongespräch zwischen Castro und Obama vorausgegangen. Beide Präsidenten bedankten sich beim Papst für seine Vermittlung. Vor der Ankündigung hatte ein Gefangenenaustausch stattgefunden. In Kuba wurden der seit fünf Jahren inhaftierte US-Staatsbürger Alan Gross sowie ein hochrangiger Geheimagent freigelassen. Im Gegenzug befreiten die USA drei Kubaner, die wegen Spionage verurteilt worden waren. Das Verhältnis zwischen Kuba und den USA ist seit der kubanischen Revolution 1959 äußerst angespannt. Seit 1961 bestehen keine diplomatischen Beziehungen.
In Lateinamerika hat die angekündigte Annäherung zwischen den USA und Kuba ein positives Echo ausgelöst. Breites Lob gab es etwa von den Regierungen in Mexiko, Panama, Bolivien und auch aus Venezuela, dem Verbündeten Kubas. Im Inland wehte Obama aber ein teilweise steifer Wind entgegen. US-Abgeordnete und Senatoren mit kubanischen Wurzeln griffen Obama scharf an. „Es ist ein Irrtum, dass Kuba sich reformieren wird, nur weil der amerikanische Präsident glaubt, dass die Castro-Brüder plötzlich ihre Fäuste öffnen werden, wenn er seine Hand in Frieden ausstreckt“, teilte der demokratische Vorsitzende des auswärtigen Ausschusses im Senat, Robert Menendez, mit.

Kuba

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: