Clever-News

Eine normale Brille wird zum Kunstobjekt

Mit einem Lausbubenstreich hat ein Jugendlicher in Kalifornien Museumsbesucher an der Nase herumgeführt. Der 17-jährige TJ Khayatan legte in dem kürzlich wiedereröffneten Museum of Modern Art (MoMA) in San Francisco eine Brille auf den Boden. Dann schoss er Fotos von den Publikumsreaktionen. Auf Twitter postete Khayatan das Ergebnis seines Experiments – Bilder, auf denen Besucher die Brille ehrfürchtig bewundern oder sogar vor dem vermeintlichen Kunstwerk in die Knie gehen, um es zu fotografieren. Der Eintrag wurde in kürzester Zeit mehr als 50’000 Mal geteilt.

 

 

Ein Kommentar zu Eine normale Brille wird zum Kunstobjekt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: